Kindergeburtstag …mit Schokokusstorte!

Hach…2 Jahre!!! Ja, zwei volle Jahre sind vergangen …nun ist mein Kleiner Mann gar nicht mehr wegzudenken! Als wäre er immer schon da gewesen. Man kann es sich einfach nicht mehr anders vorstellen, keine Ahnung was ich sonst so ohne Kind an einem Sonntag gemacht habe…hmmm Nichts…einfach Nichts 😄 Obwohl man sich manchmal solche Tage zurückwünscht – die Schönen, lustigen Sonntage mit einem kleinen Ding in der Mitte des Bettes das einem um 7 Uhr ganz sanft mit dem Fuß im Gesicht weckt sind ja dann doch ein Highlight 😄

Die Geburtstagsfeier war super…die Kleinen waren extrem brav und haben sich alle toll verstanden. So wie die Mamas 😜 Levi war ganz aufgeregt und wollte abends gar nicht ins Bett 😌

IMG_2919

Selbstverständlich gab es Torte…Levi wollte Schokolade….Also gut, Schokokusstorte? Fragte ich ihn. ‚JAAA‘ war die Antwort, also hatte ich grünes Licht 🤣 (Obwohl ich bezweifle, dass er überhaupt wusste was ein Schokokuss ist) Ein paar Vanillecupcakes gab es dann auch noch…perfekt!

IMG_2944

Ich hab mir die Torte viel süßer vorgestellt, aber sie war richtig lecker. Außerdem ist sie nicht aufwendig und relativ schnell fertig! Deswegen hab ich sie gleich 2x backen müssen 🤣

 

IMG_2960

Aber versucht selbst 😋 Schönen Tag !

Zutaten: (für eine 20er Springform)

Böden:

3 Eier
170g Zucker
230g Mehl
1 TL Backpulver
100ml Öl
120ml Mineralwasser
2,5 EL Backkakao

Schokokusscreme:

200g Speisetopfen (20%)
200g Schlagobers
1 Pkg. Sahnesteif
8 große Schokoküsse

Glasur:

100g Schokolade
15g Palmin

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die drei Böden alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine gut vermengen. Eine Springform (oder wenn ihr 3 zu Hause habt alle 3) 😄 mit Backpapier auslegen und Ausbuttern und ein Drittel des Teiges einfüllen.

Den ersten Boden im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten backen. (Oder eben alle 3 zugleich) Den Boden vom Springformrand lösen und auf ein Backpapier stürzen.

So nun das vorherige Backpapier wieder einspannen und mit dem restlichen Teig zwei weitere Böden backen. Dann komplett auskühlen lassen.

Für die Schokokusscreme die Böden von den Schokoküssen abtrennen und die restlichen Schokoküsse mit dem Topfen vermengen. Den Schlagobers mit dem Sahnesteif steifschlagen und dann unter die Schokokusscreme heben.

Jetzt einen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring oder Springform umschließen. Die Hälfte der Schokokusscreme darauf verteilen, den zweiten Boden drauflegen und die übrige Creme darauf verteilen. Mit dem schönsten Boden abschließen.

IMG_2942

Für den Schokoladenguss die Schokolade kleinhacken und zusammen mit dem Palmin über dem Wasserbad oder in einem kleinen Töpfchen vorsichtig schmelzen. Den Tortenring oder Springform entfernen und den Guss über die Torte geben. Nun noch verzieren und dann kalt stellen.

IMG_2945

Viel Spass beim Nachbacken ✌🏻

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s