Hello Autumn😁🍁 ich begrüße dich mit einem Apfel-Zimt Muffin

Endlich ist der Sommer vorbei! Ich muss gestehen, ich hatte jetzt wirklich keine Lust mehr auf heiße Tage 😄 Dafür mag ich den Herbst umso lieber! Außerdem fällt das Backen viel leichter wenn es draußen eher düster und kalt ist 😊

IMG_2001

Deshalb begrüße ich den Herbst mit ein paar Apfel-Zimt Muffins mit einer knusprigen Zuckerkruste on Top ❤️ Mit einer Kugel Vanilleeis haben diese Dinger Suchtpotential! Und gerade wenn es draußen windig und dunkel ist , warmer Apfelkuchen ist einfach das Allheilmittel.

Die Arbeitswelt hat mich nun auch wieder  und meine ersten zwei Dienste waren wirklich gut! Levi ist zurzeit auch sehr gerne in der Krabbelstube und findet viele neue Freunde. Alles in Allem läufts gerade toll. Ich hoff es bleibt eine Weile so 😁

Schönen Herbst 🍂

IMG_2004

Zutaten: (für 12 Muffins)

3 kleine Äpfel
2 Eier
130g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
120ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
250g Mehl
1 halbe Pkg. Backpulver
1 gehäufter Teelöffel Zimt
50 Gramm Walnüsse (kann man auch weglassen)
Prise Salz
Etwas braunen Zucker

Zubereitung:

Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Daweil die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Dann die Eier kurz vermixen und Zucker, Vanillezucker und das Öl dazugeben bis alles gut vermischt ist.  Und dann rein mit den Apfelstückchen! In einer anderen Schüssel einfach alle restlichen, trockenen Zutaten (bis auf den brauen Zucker) vermischen.

Die Walnüsse klein hacken und zur Mehlmischung geben. Dann das Mehlgemisch zur Apfelmischung geben und nur so lange mit der Hand! einrühren bis das Mehl schön untergehoben ist. Wundert euch nicht, dass wird ein ganz schön klebriger Teig!

Den Teig in die Muffinförmchen geben und obendrauf etwas vom braunen Zucker streuen, dadurch bekommen die Apfel-Zimt Muffins ein süße, knusprige Kruste.

Dann ab damit in den Ofen, ca. 25 Minuten (Stäbchenprobe). Viel Spaß beim Nachbacken!

IMG_2002IMG_2003

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s