Apfel-Haferflocken Muffins

Mein Kind ist voll der Haferflocken Fan …keine Ahnung woher er das hat aber die schmecken ihm einfach. Verpackt mit Äpfeln und Zimt mag er sie natürlich noch viel lieber, darum hat es heute zum Frühstück Muffins gegeben. So schnell wie sie zusammengerührt sind, sind sie auch fertig und landen am Frühstückstisch 😄

Ich finde sie auch perfekt zum Transportieren bei der Hitze , fürs Freibad oder einfach unterwegs… Sonst ist bei uns nicht viel los, Papa hat Urlaub und wir bringen das Haus etwas auf Vordermann während Levi am Vormittag in der Krabbelstube spielt 😊 Etwas weinerlich ist er zwar immer noch wenn ich ihn rüber bringe, aber es hält sich im Rahmen und er beruhigt sich Gott sei Dank sofort.

IMG_1391

Uuund überhaupt gehe ich im September wieder arbeiten, ich freue mich schon total und etwas Geld ist ja sowieso nie verkehrt 😂 Naja gut, genug gequatscht..Rezept folgt und schönen Tag Euch! ❤️

IMG_1404

Zutaten: (für 12 Muffins)

200 g glattes Mehl
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
60 g Haferflocken
65 g Rohrzucker
2 große Äpfel
1 Ei
100 ml Joghurt
130 ml Milch, 50ml neutrales Öl

Zubereitung:

Ofen auf 170 Grad vorheizen und ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.

Die Äpfel schälen, in sehr kleine Würfel schneiden und dann mit dem Zimt und den Haferflocken (1 EL aufheben) sowie den Zucker vermischen.

Danach Ei, Öl, Joghurt und Milch mit dem Mixer verrühren, die Haferflocken Mischung dazugeben und mit dem Mehl und dem Backpulver zu einem geschmeidigen Muffinteig verarbeiten.

DenTeig nun in die Förmchen füllen und mit den restlichen Haferflocken bestreuen. Nun ab in den Ofen und ca.
für 20-25 Minuten backen, solange, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben.

Herausnehmen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren. Fertig ✅

IMG_1400

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s