Schokoladentorte à la Sacher

Heute gibt’s wieder mal was Schokoladiges! Yeah! Manchmal überkommt es mich und ein Schokokuchen muss her, obwohl ich eher der Schokoladentafel Liebhaber bin. Ab und zu ein Törtchen mit Schoko kann aber auch sein.😜

IMG_0265

Eigentlich war sie sogar ziemlich einfach und gar nicht mal so aufwändig. Da ich ein ganzes Glas Marmelade genommen hab war sie auch nicht so trocken wie die normale Sachertorte. Für Schokoladenliebhaber sicher absolut das Richtige! Am Besten schmeckt sie wirklich wenn man sie gut 2 Tage durchziehen lässt und in den Keller stellt. Aber gut, probiert es aus… 😄

IMG_0261

Zutaten: (20cm Springform)

120g Butter
120g Schokolade (Halb dunkle, halb Milchschoko)
6 Eier
100g Staubzucker
80g Zucker
80g Mehl
40g Speisestärke
1/2 TL Backpulver

Füllung:

250-300g Marillenmarmelade

Überzug:

250g Schokolade (halb dunkle halb Milchschokolade)
1-2 EL Butter

(Das nächste Mal würde ich eine Ganache mit 200ml Schlagobers machen da die Oberfläche einfach viel schöner und glatter wird!)

Zubereitung:

Für den Boden die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad langsam schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Staubzucker etwa fünf Minuten hellgelb aufschlagen. Die Schoko-Butter-Mischung nach und nach unterrühren.

Das Eiweiß mit dem normalen Zucker zu Eischnee schlagen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und nach und nach auf die Eigelb-Butter-Schoko-Masse sieben und unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 150°C senken und etwa weitere 40 Minuten zu Ende backen.

Nach kurzem Abkühlen den Kuchen stürzen, so dass der Boden oben ist. Den Kuchen auskühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden. Die Marmelade leicht erwärmen und gut auf dem unteren Boden verstreichen, dann den oberen Boden aufsetzen und ebenfalls mit Marmelade bestreichen. Mit dem Rest den Kuchenrand bestreichen. Trocknen lassen. (Ich lasse sie meistens über Nacht im Keller)

Für den Überzug Butter und Schokolade schmelzen und dann lippenwarm über die Torte geben. Trocknen lassen und dann wie man mag verzieren.

IMG_0262

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s