Einfach und gut: Milchbrötchen

Huhuuu …

Ich steh ja zurzeit total auf Germteig…keine Ahnung wieso aber er gelingt mir einfach und man kann sooo extrem gute und einfache Dinge damit machen! Wie die Milchbrötchen heute. Für meinen Kleinen Spatz morgen zum Frühstück sicher der Burner 😄 Er hat eh schon eines gefuttert und laut HMMMM gesagt..also Test bestanden 😊

Mein Freund hat gleich mitgegessen und gemeint das die Vanillesauce fehlt 😂😂 also wären das ja dann quasi Buchteln…aber die sollen ja für Levi sein also hat das so ohne Sauce schon gepasst.

Hier das Rezept und einen wunderschönen, gemütlichen Abend wünsch ich euch! ❤️

IMG_9031

Zutaten (für ca. 12-15 Brötchen):

Für den Teig
500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe (alternativ: 1/2 Würfel frische Hefe)
70g Butter
80g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb (M)
300ml Milch (lauwarm)

1 Eigelb und 2EL Milch zum Bestreichen, wer mag Hagelzucker.

Zubereitung:

Zuerst Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Eigelb und warme Milch mit den Knethaken der Küchenmaschine (oder dem Handrührer) einen glatten Teig kneten. Dann die Butter in Flöckchen nach und nach gut unterkneten. Den Teig abdecken eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Nun den Teig nochmal durchkneten und Bällchen daraus formen , diese dann in kleinem Abstand auf ein Backblech mit Backpapier geben.

IMG_9024

Nochmal 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Dann 2 EL Milch mit dem Dotter verrühren und auf die Brötchen streichen, mit Hagelzucker bestreuen und bei 175 Grad ca. 10-13 Minuten backen.

Gutes Gelingen 😋

IMG_9029

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s