Die Weltbesten Brownies

Ich sag euch was…ich hab heute das ultimative Brownierezept gefunden! Ich bin eigentlich nicht sooooo der Schokokuchen Fan (steinigt mich jetzt bitte nicht;)) zumindest ziehe ich andere Leckereien vor . Aber ab und zu überkommt mich der Schokoladenwahn und ich muss etwas suuuuper schokoladiges backen. So wie die Brownies heute….Gott sind die gut! Ich hab wirklich schon die Befürchtung das ich im Alter Diabetes bekomme wenn das so weiter geht 😂😄😄 Da ich eher Vollmilchschokolade in Brownies bevorzuge hab ich davon mehr genommen als von der Dunklen.

Ansonsten geht der Mini Mann gleich mal schlafen und am Nachmittag gehen wir Eis essen. Was habt ihr heute noch so vor?

Schönen, sonnigen Tag ☀️

IMG_8985

Das Rezept hab ich adaptiert von http://www.zimtkeksundapfeltarte.com

IMG_8971

Zutaten für eine Form (meine war 20×26)

160 g Mehl
100g Zartbitter-Schokolade
250g Vollmilch-Schokolade
250 g Butter
300 g Rohrzucker
5 EL Kakaopulver
5 Eier
1 TL Vanille-Extrakt (ersatzweise 1 Päckchen Vanille-Zucker)
100 g Walnlusshälften (oder andere Nüsse)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C (160°C Umluft) vorheizen. Die Butter zusammen mit der Schokolade in einen Topf geben und im Wasserbad schmelzen. Wenn sich beides aufgelöst hat, den Herd ausschalten und den Zucker hineingeben. In der noch warmen Masse verrühren. Den Topf vom Herd nehmen und das Vanille-Extrakt und die Eier nach und nach in die Schoko-Buttermasse einrühren.

Nicht zu stark schlagen! Nun das Mehl und Kakaopulver zugeben und gerade eben untermischen. Zuletzt die Walnüsse einrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Brownie-Form geben.


Im vorgeheizten Ofen für 30 Minuten backen, in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen auskühlen lassen.

IMG_8989

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s